Restauratorische Untersuchungen

Konzepterstellung und Befundung

Die restauratorische Untersuchung beinhaltet eine gründliche Erfassung und Bewertung des Objektes und zielt auf die Definition eines Restaurierziels und die Erstellung eines Konzeptes zur Konservierung bzw. Restaurierung. Untersucht wird der Objektzustand und der Objektbestand mit Hilfe von ausgewählten, punktuellen Sondageöffnungen und Schichtentreppen.

Kartierung und Planerstellung

Die Kartierungen ergänzen und erweitern die Befundung. Mit Hilfe von Kartierungen, Skizzen und Planaufnahmen können komplexe Sachverhalte bildlich verdeutlicht werden. Durch die bildliche Darstellung werden oft Schadenskorrelation deutlicher wahrgenommen und visualisiert. Die Kartiergenauigkeit ist bei allen Arten der Kartierung definierbar von „grober Überblick“ bis „fugengenau“.

Recherche

Objektrecherchen zur Bau- und Restauriergeschichte, sowie das Ermitteln der Nutzungsgeschichte liefern uns wertvolle Erkenntnisse, um ein maßgeschneidertes Restaurierkonzept zu entwickeln.

Nat. Untersuchungen

Begleitende naturwissenschaftliche Analysen werden mit Hilfe von Untersuchungen vor Ort, in unseren firmeneigenen Labors oder externen Fachlabors, je nach Aufgabenstellung untersucht.

Musterachsen

Musterachsen dienen der Evaluierung der erstellten Maßnahmenkonzepte hinsichtlich der ästhetischen Zielstellung, technische Durchführbarkeit und bieten eine größere Planungssicherheit (bei entsprechender Größe der Musterfläche). Das Erscheinungsbild der Restauriermaßnahme kann so gegenständlich mit allen Entscheidungsträgern vor Ort für die weiterführenden Maßnahmen erörtert und berurteilt werden.

Dokumentationen

Die Dokumentation von Untersuchungen und Restaurierungen dient der Nachvollziehbarkeit der durchgeführten Arbeiten und Untersuchungen für zukünftige Evaluierungen, Untersuchungen oder erneuten Restaurierungen. Gerade bei den erneuten Restaurierungen kann bei Vorhandensein einer Dokumentation die Substanzverträglichkeit neuer Restauriermaßnahmen besser abgeschätzt werden.