Restaurierung

Konservierung

Die Konservierung umfasst ausschließlich erhaltende, reversible Maßnahmen mit dem Ziel, die überlieferte Substanz zu sichern. Dabei soll der derzeitige Zustand bewahrt bzw. stabilisiert und weiterer Verfall verlangsamt oder aufgehalten werden.

Vor allem in den letzten Jahren wurde der Begriff der präventiven Konservierung geprägt. Hier erfolgen keine Maßnahmen am Objekt selbst, sondern die umgebenden Umweltbedingungen werden für das zu erhaltende Objekt angepasst.

Restaurierung

Restaurierung bedeutet nicht „wieder neu machen“. Als Restaurierung wird der direkte Eingriff in das Objekt bezeichnet zum authentischen Wiederherstellen eines ursprünglichen Zustandes oder einer besseren Lesbarkeit. Dabei ist es wesentlich derzeitige und künftige Schädigungen durch Umwelteinflüsse und frühere Interventionen zu erkennen und zu reduzieren.

Rekonstruktion

Eine Rekonstruktion ist das neuerliche, vorbildgerechte Erstellen von etwas nicht mehr Existentem. Rekonstruktionen werden oftmals für das Wiederherstellen der Lesbarkeit erforderlich. Es gibt zum einen die bildhauerische Rekonstruktion und die digitale Rekonstruktion. Beide Rekonstruktionsarten erfordern eine genaue Erforschung des Bestandes und oftmals eine Archivrecherche zum Objekt. Die digitale Rekonstruktion arbeitet mithilfe von 3D Scan- und Drucktechnik und digitalen Bearbeitungstechniken. Die manuelle Rekonstruktion durch den Bildhauer oder Steinmetz bildet nach vorhandener Objekttextur ein Werkstück aus, dass sich in das Originalstück perfekt integriert, ohne sich hervorzuheben.

Replik

Ist für ein historisches Objekt - oftmals freibewitterte Figuren - der Standort der eigentliche Schadensfaktor, erfolgt die Verbringung in ein Lapidarium. Solche Figuren werden durch Kopien ersetzt, um das Figurenensemble zu bewahren. Die Herstellung einer Replik kann durch eine bildhauerische Kopie in Naturstein nach direktem Vorbild erfolgen. Eine andere Möglichkeit stellt die Abformung dar. Vorteil dieser Variante ist das Herstellen mehrerer Repliken.